Von Foltermeistern und Drachen

Wie der Rest der Erwachten Stadt leuchtet auch der nächste Raum, in den unsere Helden stolpern, in einem rot-violetten Licht. Eine einzige Plattform, schwebend über einem schier endlosen Abgrund, präsentiert sich vor ihnen. In der Mitte der Plattform, benommen von Schmerz und Qual, befindet sich ein all zu bekanntes Gesicht – die Nagakönigin selbst. Neben den dunklen Leerententakeln, die sich an ihrem geschuppten Körper laben, fällt etwas anderes ins Auge: Der verfluchte Dolch. Doch um zu Azshara und damit Xalatath zu gelangen, müssen die Helden zuerst an Xanesh, der dunklen Inquisitorin, vorbei.
Wahnsinnig lachend beschwört diese dunkle Obeslisken aus der Leere, die sich bedrohlich vor den Kämpfern aufrichten. Dunkle Seelenillusionen rauben die Gesundheit und verlangen von den Helden, sich durch ein Labyrinth von Obelisken und verheerenden Leerenflächen zu manövrieren. Immer wieder erscheinen drei bedrohlich leuchtende Augen unter den Füßen der Helden, die sie in die dunkle Welt der Leere reißen. Vorsichtig und präzise bewegen sie die riesige Leerenkugel von ihrem Startportal in das Ziel auf der anderen Seite des Raumes, während sie jegliche Leerenflächen, die zu einer gigantischen Explosion führen würden, meiden. Auch die dunklen Leerenfürsten, die aus dieser verzerrten Welt in die unsere gelangen, werden gnadenlos vernichtet. Ihre eigene Niederlage erkennend, muss sich die dunkle Foltermeisterin schließlich geschlagen geben.
Azshara dankt unseren Helden nicht nur, sie gibt den Alira-Helden eine wichtige Waffe mit auf den Weg: Die Klinge des Schwarzen Imperiums.

Auch der Zwielichtdrache Vexiona hat keine Chance gegen die Streiter. Unbehelligt stellen sie sich den zahllosen Dienern und weichen den verheerenden Schattenflammen aus, in die die Kreatur das Schlachtfeld hüllt. Selbst als der Drache als letzten Trumpf die Macht ihrer Leerenmeister beschwört, stehen die Kämpfer geeinigt gegen die Bedrohungen von Nya’lotha. Mit einem letzten wütenden Brüllen fällt der Gegner zu Boden, dem Schlagen von riesigen Flügeln und dem Flüstern der Leere folgt Stille. Für die Helden bedeutet der Tod des Drachen vor allem eines: Sieben Herolde von N’Zoth sind bereits gefallen – Fünf müssen sie sich noch stellen. Fünf Gegner bis sich das Schicksal von Azeroth eröffnet.


Wenn ihr mehr über unseren Progress und unsere Gilde erfahren wollt, den Progress live erleben möchtet oder mit uns in die Schlacht ziehen wollt, folgt uns gerne auf unseren Kanälen und bewerbt euch über unser Formular! (Informationen zu unseren aktuellen „Most Wanted“ findet ihr natürlich bei WoWProgress) (:

PS: Für Spieler, die nicht viel Zeit in das Spiel investieren und trotzdem die vollen Vorzüge erleben wollen, haben wir auch tolle Boosting-Angebote.

Live auf Twitch: https://www.twitch.tv/aliratv
YouTube: aliratv https://www.youtube.com/channel/UCQKJP4NYhzTPBP68S8RU1fQ
Gilden Home Page: https://www.alira.eu/
Bewerbung auf: https://www.alira.eu/bewerbung
Progress: https://www.wowprogress.com/guild/eu/antonidas/ALIRA+ProgressInHarmony/rating.tier23
Raider.io: https://raider.io/guilds/eu/antonidas/ALIRA%20ProgressInHarmony
ALIRA Boosting: Holyprince#2700